Elisabeth Biasio

Elisabeth Biasio, geboren 1941

KinderAnia 1968, Fabian 1975
SchuleAuf zweitem Bildungsweg (AKAD) eidgenössische Matura Typus B: 1970
StudiumUniversität Zürich: 1972–1978, Ethnologie (Prof. Dr. K. H. Henking, Prof. Dr. L. Löffler), Psychologie (Prof. Dr. D. von Uslar), Religionsgeschichte (Prof. Dr. V. Maag)
Abschluss1978: Lic. Phil. I, Lizentiatsarbeit: "Masken und Knabeninitiation bei den Yaka, Suku und Tshokwe im Kongogebiet"
BerufAnstellung und Funktion im Völkerkundemuseum der Universität Zürich:

1974–1979
Freie Mitarbeiterin / Assistentin für verschiedene Regionen (25%)

1979–1988
Assistentin zur Betreuung der Abteilung Äthiopien / Nordafrika / Mittlerer Osten (50%)

1988–2006
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kuratorin der Abt. Äthiopien / Nordafrika / Mittlerer Osten (45%) bis zur Pensionierung
Aufgaben Wissenschaftliche Bearbeitung der Sammlungen
Ausstellungen mit eigenem und fremdem Sammlungsgut
Publikationen
Öffentlichkeitsarbeit
HeuteFreischaffende Ethnologin und Publizistin